« Zurück zum blog
Krankheitsausfall

5 Tipps, um mit guter Ergonomie Krankenstände zu reduzieren

Weniger Krankenstand bei guter Ergonomie

Eine gute Ergonomie beugt Krankheiten und Verletzungen der Mitarbeiter vor. Umgekehrt trägt eine schlechte Ergonomie zu hohen Krankenständen und arbeitsbedingten Erkrankungen bei. Daher gibt es allen Grund, in ergonomische Lösungen für Mitarbeiter zu investieren, um Krankenstände zu reduzieren.

Sitzende Büroarbeit verursacht durch die vielen monotonen Bewegungen eine große Muskelbelastung. Mit zunehmender sitzender Tätigkeit sind Muskelverspannungen und Schmerzen im Nacken- und Rückenbereich zu einer Volkskrankheit geworden, weil gute Ergonomie oft nicht so weit oben auf der Tagesordnung steht, wie es der Fall sein sollte.

Lesen Sie es hire: So senkt eine zentrierte Maus Ihren Krankenstand

Aber mit den richtigen ergonomischen Arbeitsmitteln können Sie den Krankenstand reduzieren, und Ihren Mitarbeitern wird es besser gehen.

Passen Sie Ihren Arbeitsplatz an

Eine gute Gestaltung des Arbeitsplatzes verhindert und reduziert Schmerzen. Vor allem sollte rundherum genügend Platz vorhanden sein, damit Ihre Kollegen Ihren Schreibtisch passieren können, ohne Sie zu stören. Sie sollten sich aber auch problemlos bewegen und beispielsweise beim Aufstehen Ihren Stuhl zur Seite schieben können.

New call-to-action

Als nächstes müssen Ihre Arbeitswerkzeuge in Ordnung sein. Maus, Tastatur und Bildschirm sollten Ihre Arbeit unterstützen, und Ihr Stuhl und Tisch sollten zu Ihnen passen. Der Bildschirm muss neigbar und blendfrei sein – und eine gute Grafikkarte haben, damit das Bild scharf ist. Eine kabellose Tastatur sorgt für mehr Freiheit in den Arbeitspositionen, und eine gute Maus muss leicht und präzise zu bedienen sein, um möglichst wenig zu belasten.

Verwenden Sie eine zentrierte Maus, um den Krankenstand zu senken

Die Computermaus ist eine der Hauptschuldigen bei Überlastungsverletzungen. Die meisten Leute, die an einem Computer arbeiten, haben irgendwann mehr oder weniger mit dem Mausarm Bekanntschaft gestiftet. Und im schlimmsten Fall beeinträchtigt es die Arbeit, wenn die Schmerzen zu groß werden.

Lesen Sie es hier: Vorteile einer zentrierten Maus

Eine zentrierte Maus sorgt für weniger Mausverletzungen, da sie Nacken, Schultern, Ellbogen und Handgelenke schont, weil Sie mit kleinen, leichten Bewegungen vor dem Körper arbeiten und nicht wie bei einer herkömmlichen Maus neben dem Körper. Gleichzeitig erhalten Sie auch eine bessere ergonomische Arbeitsposition, da die Platzierung der Maus vor der Tastatur dies fördert.

New call-to-action

Pausen machen und sich bewegen

Wir sind nicht dafür gemacht, einen ganzen Tag vor einem Bildschirm zu sitzen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie sich tagsüber bewegen – auch wenn Sie viel zu tun haben. In der Tat ist es besonders wichtig, wenn Sie viel zu tun haben, weil Sie dann weniger darauf achten, Pausen zu machen und sich zu bewegen.

Die meisten von uns vergessen, unseren Hebe- und Senktisch zu nutzen, um die Arbeitsposition zu ändern. Versuchen Sie also, sich anzugewöhnen, abwechselnd im Stehen und im Sitzen zu arbeiten. Vielleicht können Sie die Position jedes Mal ändern, wenn Sie eine Tasse Kaffee holen – oder wenn Sie vom Mittagessen zurückkommen.

Denn Ihre Pausen sind auch wichtig. Es ist wichtig, den Bildschirm zu verlassen und etwas anderes zu tun – auch wenn es nur eine Tasse Kaffee holen ist.

Verwenden Sie Tastenkürzel

Es klingt einfach und ist es auch. Durch die Verwendung von Tastenkürzeln reduzieren Sie die Muskelaktivität und damit auch die Belastung und schonen Ihren Körper. Wir denken nicht darüber nach, dass ein Mausklick eine Belastung ist, aber wenn wir eine herkömmliche Maus verwenden, gebrauchen wir Muskeln im Unterarm, in der Hand und im Nacken.

Tastenkürzel gibt es im Betriebssystem selbst, aber auch in den einzelnen Programmen. Darüber hinaus können Sie Ihre Tastenkürzel selbst festlegen, damit Sie sie sich leichter merken können.

Es ist eine gute Investition in Ihren Körper, Zeit damit zu verbringen, die Tastenkürzel zu lernen – auch wenn es nur die wenigen sind, die am häufigsten verwendet werden.

Bewegung auf den Plan bringen

Viele von uns können leicht mehr Bewegung in ihren Arbeitsalltag bringen. Man kann die Treppe statt den Aufzug nehmen, ein Stück gehen, während man telefoniert, zu dem Kollegen hin gehen, anstatt eine E-Mail zu senden usw.

Man kann aber auch Bewegung auf den Plan bringen, indem man einige Minuten am Tag Dehnübungen macht, die Schmerzen in Nacken, Schultern und Armen lindern. So kann jeder mitmachen und sich inspirieren lassen.

Krankheitsausfall

Sie möchten den Krankenstand im Büro reduzieren? Hier sind 5 Tipps

Krankheitsausfall

Vorteile einer zentrierten Maus

Krankheitsausfall

So senkt eine zentrierte Maus Ihren Krankenstand